Frühlingstuch

Hallo Ihr Lieben,

heute einmal um die Mittagszeit, da der Mini gerade seinen Mittagsschlaf macht! Juhu!

Heute mal wieder was gestricktes, wie bereits hier angekündigt und zwar ein Frühlingstuch. Ich habe es gestern noch fertig bekommen und wollte es euch direkt zeigen. Leider ohne Tragebilder, da der Mini und ich schon wieder krank sind und ich ungern als Rudolf vor der Kamera stehen mag.

Das ist das Tuch Lykke von Kieler Wolle. Testweise, da ich nicht wusste, wie ich so mit Musterstricken klar komme, aus ganz einfacher, einfarbiger hellblauer Wolle, knapp 200 Gramm mit den tollen Rundstricknadeln von CiaoGoo gestrickt.

Ich finde, es hat eine ganz schöne Länge oder?

Und das Muster erinnert doch sehr an eine Wiese mit Tulpen. Hach, es könnte ja jetzt Frühling werden. ;)

Ein paar Fehler hat es im Musterteil, da ist es natürlich nicht gerade förderlich, wenn der Mini ab und zu mal an den Nadeln zieht, aber gut. Ich zeige es euch trotzdem und zwar gerne, weil Nobody is Perfect. :) Aber ich stehe dazu und ein bisschen stolz bin ich trotzdem.

Was meint ihr, wo bin ich inzwischen mit meinem Stricklevel? :)

Viele liebe Grüße und ab damit zu RUMS ;)

Sarah

Frau Fannie trifft Inked Flowers

Hallo Ihr Lieben,

Seid ihr gut ins neue Jahr gestartet? Mein Mann und ich hatten einen schönen, ruhigen Abend. Das laute Geknalle hat der Mini zum Glück verschlafen. ;)

Habt ihr euch etwas vorgenommen? Bei Facebook habe ich den Spruch „Jeden Tag eine gute Naht.“ gelesen. Eigentlich ein schönes Motto für das neue Näh-Jahr. Leider war meine Woche etwas stressig und ich konnte es nicht direkt umsetzen, aber ich habe viele richtig schöne Projekte im Kopf, die ich gerne dieses Jahr umsetzen und mit euch teilen würde.

Vorher muss ich euch aber noch eins meiner Lieblingskleider zeigen, welches ich allerdings schon im letzten genäht habe, leider aber eher selten getragen, da sich der Mini zu der Zeit noch hat stillen lassen. Was in dem Kleid aber nun mal nicht ging.

Der Schnitt ist Frau Fannie von Fritzi&Schnittreif, diesmal mit kurzen Ärmeln. Meine erste Frau Fannie ist schon eine Weile her, wird aber immer noch gern getragen.

Ich mag einfach, dass das Kleid leger fällt, super einfach zu nähen ist und vor allem, dass direkt Taschen im Schnitt integriert sind.

Der Stoff ist diesmal Inked Flowers von Lillestoff, den es aber leider nicht mehr gibt. Es handelt sich um einen Jeans Jersey. Er ist etwas schwerer als Jersey finde ich, aber super angenehm zu tragen.

Falls ihr gerade denkt, irgendwie kommen mir die Bilder am Baum bei Wind so bekannt vor. Das hier sind die letzten Bilder aus der Reihe. Ich hatte damals mit dem besten Ehemann und dem Mini einen Spaziergang gemacht und alle meine Sommerprojekte endlich mal fotografiert. ;) Der Wind war richtig frisch, was ich aber zuhause noch nicht gemerkt hatte und verrückt, wie ich eben manchmal bin, hatte ich alle Klamotten mit und diese dann schön im Feld getauscht. Der Mini fand es super lustig, hat in seinem Kinderwagen gesessen, der zeitweise als Kleiderstange diente und sich kaputt gelacht. Für alle, die gerne alle Bilder nochmal sehen wollen, füge ich am Ende die Links nochmal ein. ;)

Verlinkt heute bei RUMS und morgen bei den Lillestoff Lieblinks. :)

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag und tollen ersten RUMS des Jahres.

Hier noch, wie versprochen die Links:

Frau Antje

Alegra

Chino-Mini

Chilljacke

Fine

Poncho

Viel Spaß beim Stöbern.

Viele liebe Grüße

Schnauzelraupe

 

Strick Fine

Guten Morgen,

Während ich euch vor einiger Zeit eine gestrickte Wolke von meiner lieben Mama gezeigt habe, kommt heute ein Strickkleid von mir. Aber nicht gestrickt, sondern aus wunderbarem Strickjacquard von Albstoffe KnitKnit in Carbon. Das stricken überlasse ich abgesehen von Socken ja lieber meiner Mama.

Aber der Strickjacquard von Albstoffe hat es mir ja sowas von angetan. Unheimlich gut zu verarbeiten, weich und angenehm zu tragen.

Unsere Alegra Douple Date-Jacken waren ja auch aus den tollen Albstoffen.

Es ist wieder eine Fine von Evli‘s Needle. Übrigens meine erste. Die Weihnachts-Fine kam erst danach. Ich war nur noch nicht dazu gekommen, euch diese zu zeigen.

Da dies das erste Kleid war, war ich mit der Größe auch noch nicht so einig, aber als kuscheliges Kleid geht es durchaus. Oder? ;)

Und mit Gürtel sieht es dann auch noch trotzdem schick aus. :)

 

Die Farbe ist diesmal ganz schlicht und unspektakulär. Das war allerdings beabsichtigt, um das ganze mit einer schönen Kette oder einem bunten Tuch aufpeppen. Es geht natürlich auch eine bunte Strumpfhose, die sollte ich mir auf jeden Fall noch zulegen.

Heute das letzte mal in diesem Jahr: ab zu RUMS.

Wir machen uns gleich mit dem Mini auf den Weg in den Tiergarten. Da waren wir am ersten Geburtstag schon mit ihm. Heute nehmen wir eine liebe Freundin mit und hoffen, dass er wieder ganz viel Spaß am Tiere füttern hat. :)

Viele Grüße und kommt gut ins Nähjahr 2018!

Schnauzelraupe 

Alegra im Double Date

Guten Morgen ihr Lieben,

Heute ist es endlich mal wieder so weit, ich kann mal wieder bei RUMS mitmachen!!!
Und das Beste: ich hab meine liebste und allerbeste Mama gleich mit dabei. :)

Vor einiger Zeit habe ich mich in den Doubleface Mélange Jacquard Jersey Tender Kiss von Albstoffe verliebt 😍 Double Date heißt der Gute. Als es dann ein Angebot bei Stoffträume4you über Dawanda gab, musste ich einfach zuschlagen. Und wie das so oft bei einem Date ist: ich war direkt verliebt. Tagelang lag das Stöffchen nur zum Streicheln hier. Aber dann wollte ich es wissen.

Nur die Frage: Was nähe ich draus? So kuschelig und weich und noch dazu mit einer helleren Rückseite, die sich nicht verstecken sollte, das schreit doch förmlich nach einer Jacke! Mal die Schnittmuster durchwühlt und oh ja! Eine Alegra von Milchmonster, die hat nur auf den richtigen Stoff gewartet. Und tada, da ist er! Genäht in der Version zum Binden.

Gesagt getan und das Ergebnis: so wie gewünscht. Kuschelig weich und angenehm zu tragen! Das wird definitiv mein neues Lieblingsteil. :)
Ganz stolz hab ich das ganze meiner allerliebsten und besten Mama präsentiert und die war wie ich: direkt verliebt.

Da wir demnächst zusammen verreisen, hab ich mir gedacht, wäre ja schön, wenn wir dann beide in kuscheligen Jacken rumlaufen. Sie entschied sich dann für die Farbe: Carbon, damit die Jacke auch zu allem passt und jetzt sind beide endlich fertig.

Zur Feier sind wir dann zusammen zum Stoffmarkt gefahren, wo auch diese tollen Bilder entstanden sind. Ein echte Alegra Double Date also. ;)

Liebe Grüße
Schnauzelraupe

Stolz wie Martha

Guten Morgen,

Und willkommen zum 2. RUMS heute;)
Ich hab mich endlich getraut!! Nachdem ich das Schnittmuster für die Martha von Milchmonster eine gefühlte Ewigkeit hier liegen hatte und meine Lola und ich die Kennenlernphase nun überwunden haben, könnte es ja los gehen.

Gut, dass ich auf dem Stoffmarkt den richtigen Stoff gesehen habe und mich trotz ewig langer Schlange doch noch schnell angestellt und darum gekämpft hab. ;) der beste Ehemann von allen und meine liebste Schwester waren schon leicht genervt, aber ich hatte doch das Bild von meiner Martha im Kopf!

IMG_0530.JPG

Am Wochenende war es dann so weit, es war neblig draußen, irgendwie nasskalt, da will man doch nur eins: drinnen bleiben und nähen.
Also Schnittmuster gedruckt, ausgeschnitten und dann ganz lang an der Größe überlegt. Lösung: lieber 38. Kleiner kann man es ja immer noch machen. Jersey ist ja zum Glück etwas elastisch, falls es doch eng wird…

Ok nächste Entscheidung: lang oder kurz? Lässig oder betont? Kragen oder Kapuze? Fragen über Fragen. Aber wichtig ist doch eins: eine Antwort.
– lang
– betont
– Kragen

Ganz viele Nähte später, ein kleines bisschen Fluchen, Probeanziehen (und feststellen: 38 war doch eine gute Entscheidung) und ganz viel Lob für die Lola, konnte ich sie pünktlich zum Abendessen dem besten Ehemann von allen präsentieren! :)

IMG_0523-0.JPG

IMG_0506.JPG

IMG_0521.JPG

IMG_0529.JPG

Das einzige, was noch fehlt ist das Bändel für den Kragen, aber das kommt noch.;) Da es ja noch nicht so kalt ist, ist das zu verschmerzen.

Ich muss sagen, für den ersten Versuch bin ich ganz stolz. Man darf sich die Nähte vielleicht nur nicht so genau ansehen.. ;)

Es war aber auf jeden Fall nicht meine letzte Martha, die nächste vielleicht aus Sweat, dann Größe 40? Weil ja nicht so dehnbar? Mal sehen…

So keine weiteren RUMSes heute..

Schönen Tag euch noch! :)

Liebste Grüße

Schnauzelraupe

RUMS-Monnaie

Heute ist auch noch RUMS-Tag. ;)
Daher nehm ich mal wieder daran Teil mit einem selbstgemachten Portemonnaie nur für mich! Das ganze war ein Schnittmusterset vom Stoffmarkt.

20140529-134104-49264951.jpg

Es ist nicht ganz perfekt, aber zumindest trägt es mein Geld sicher und auch schick durch die Gegend.

20140529-134208-49328353.jpg

20140529-134207-49327012.jpg

20140529-134209-49329694.jpg

Und ab damit zu RUMS Nr. 22.
Ich bin gespannt, wie es euch gefällt! Ihr dürft auch gern noch weiter auf meiner Seite stöbern und noch vieles entdecken.

Ganz liebe Grüße am Feiertag

Schnauzelraupe