Elefantenhose und FrauJosy-Shirt

Guten Morgen ihr Lieben,

heute wieder etwas früher, als letzte Woche und direkt mit zwei neuen Projekten. :)

Wie ja am Dienstag schon hier angekündigt, wollte ich euch ein Projekt mit meinem neuen Nähgadget zeigen. ;) Der Zuschnitt ging einfach super fix und die Nahtzugabe war perfekt für das Nähen mit meiner Overlock. So hatte ich beide Projekte an einem freien Nachmittag geschafft. Und wie versprochen wird es elefantastisch.

Als ich letztes Jahr mit Mann und dem Mini in Holland war, mussten wir natürlich auf den Märkten auch nach Stoff schauen. Klar, als Nähsuchti ist das ja wohl Pflicht. Und was soll ich sagen? Ich haben den ein oder anderen Stoff gekauft. ;) Klar oder?

Heute zeige ich euch zwei Stoffe, die ich dort gekauft habe.

Nr. 1, ein super leichter wunderschöner grüner Unijersey. Da wusste ich sofort, dass ein T-Shirt draus werden soll. Zwar war ich mir beim Schnitt noch nicht einig, aber ich wusste, irgendwann würde er kommen.

Und tadda: eine Frau Josy von Fritzi&Schnittreif.

Ich fand für den Unijersey war ein etwas „aufregender“ Schnitt schöner. Und die Ärmellösung fand ich super aufregend und mal was anderes.

Also hingesetzt, zugeschnitten und genäht. Zeitweise aufgetrennt und nochmal zusammen genäht. Kann sich sehen lassen oder?

Nun zu Nr. 2 ein leicht fallender Viskosestoff mit Elefanten. Ich habe ihn gesehen und wusste: daraus brauche ich eine Hose! Eine super leichte Sommerhose mit Gummibund oben, die perfekt für den Sommer geeignet ist.

ich hab wirklich hin und her überlegt und irgendwann habe ich Dani von Prülla in eigener kurzen Julika gesehen. Und wusste sofort: die müsste es sein, in lang, aus den Elefanten.

Ich habe kurz überlegt, ob die normale Größe reicht, oder ob ich da der Stoff ja nicht dehnbar ist, lieber eine Nummer größer Nähe. Aber zum Glück habe ich mich für die normale Größe entschieden. Oben habe ich einfach ein Bündchen angenäht. Durch die Falten am Vorderteil gibt es auch kein Problem mit dem nicht-dehnbaren Stoff.

Auf der Vorderseite habe ich es sogar geschafft, dass die Elefanten fast nicht versetzt verlaufen. :)

Bei den Temperaturen in den letzten Tagen hat mich meine elefantastische Hose jedenfalls super oft und zuverlässig begleitet. Luftiger geht es wohl kaum.

So nun hoffe ich auf die endlich angekündigten Gewitter und etwas Abkühlung.

Heute wird verlinkt bei SEW La La und Du für dich am Donnerstag bei Nähfrosch. :)

Liebe Grüße

Sarah

*Dieser Beitrag enthält Werbung. Alle Stoffe und Schnitte sind selbst gekauft. Den Abstandshalter für den Rollschneider habe ich zur Verfügung gestellt bekommen von Itsyouproduct.de – ein absolut tolles Teil! Schaut doch mal vorbei, vielleicht machen sie auch einen für euren Rollschneider. ;)*

Rums-dings 2

Hallo,

Etwas spät ist besser als gar nicht.
Für die heutige Rums-Runde hab ich am Wochenende ausgiebig meine neue ovi getestet.

Raus gekommen ist ein Langarm-Shirt nach dem Schnitt von Pech und Schwefel, Kaschi.

Für die ersten Nähversuche ist das Ergebnis ganz zufrieden stellend, finde ich.

Außerdem hab ich mit einer neuen Stickdatei „Pusti“ das Sticken auf Jersey getestet. Das hat erstaunlich gut geklappt! Unten mit Stickvlies eingespannt und oben drauf Avalon Folie, die ich dann auswaschen konnte.

Hier ein paar Eindrücke:

IMG_1701.JPG

IMG_1702.JPG

IMG_1705.JPG

IMG_1704-0.JPG

Zur Größe: ich hab vorsichtshalber eine 38 genäht, sie ist mir aber etwas weit. Das nächste Mal lieber eine 36. Die Ärmel hab ich extra lang gemacht, am unteren Teil hab ich erst noch was abgeschnitten, bevor ich den Saum dran genäht hab.

Wenn es mal wieder heller ist, gibt’s bestimmt auch das erste Tragefoto. :)

Schönen Abend euch!

Schnauzelraupe