Leonabel – mein Fahrradbegleiter

*Hinweis: Dieser Beitrag kann Werbung enthalten – aber auch ganz viel eigene Meinung.*

Guten Morgen ihr Lieben,

endlich darf ich euch das Ergebnis der Probenähens zeigen!

Die Vintage Schoolbag Leonabel! Das neuste Meisterwerk von LaLilly Herzileien.

Ein paar von euch wissen ja, dass ich im April Geburtstag hatte und da gab es ein wunderschönes neues Fahrrad! Der Mini und ich lieben es. :) Wir fahren täglich, manchmal auch ungeplant bei Regenwetter. Aber was viel wichtiger ist: für das neue Rad, braucht es auch eine Tasche.

Da kam es wie gerufen, dass die liebe Lisa wieder einen super Schnitt erstellt hat und es neben der Messengerbag, dem Rucksack auch eine Fahrradvariante gibt. Klar, dass ich diese Variante nähen musste oder?

Wie immer bei LaLilly Herzileien findet jede(r) aus den vielen verschiedenen Varianten sein Lieblingsteil. Ob Reißverschluss oder Klappen-Liebhaber ob klassisch als Umhängetasche, außergewöhnlich als Rucksack oder praktisch als Fahrradtasche. Jede(r) kommt auf seine Kosten.

Auch die Variation an Innentaschen ist wahnsinnig! Für alles was man so braucht gibt es die passende Größe an Innentasche.

Bei meiner Leonabel habe ich mich für die Klappe mit Zunge entschieden. Diese passte perfekt zu meinem Schnallenschloss.

Der Plott mit dem tollen Fahrrad ist übrigens von Art of Singer. Ich fand ihn sehr passend und habe mich in dem Rahmen das erste Mal an mehrfabiges Plotten getraut! Es hat auch erstaunlich gut funktioniert!

Innen habe ich ein Reißverschlussfach eingenäht und auf der anderen Seite den hohen und den tiefen Einschub. So kann ich alles perfekt verstauen und es fliegt nichts durch die Tasche, selbst wenn man mal etwas schneller fährt.

An dem Innentsoff konnte ich nicht vorbei gehen. Der ist doch wie für die Tasche gemacht oder?

Und hier noch ein Bild, wie sie am Rad aussieht:

Dieser Streifen an der Seite und auch unten an der Tasche ist ein Reflekortstreifen. Damit mein Rad und ich auch ja nicht übersehen werden.

Da ich euch gar nicht alle tollen Varianten des Ebooks zeigen kann, möchte ich euch gerne noch das Lookbook mit den super schönen Ergebnissen des Probenähens verlinken. Schaut mal vorbei, es lohnt sich wirklich.

Leonabel war neben Maribel & Marisol und Ysabel (Teil 1 und Teil 2) meine 3. Tasche für LaLilly Herzileien und ich bin immer wieder begeistert von ihren Schnitten. Es macht unheimlich Spaß diese zu nähen und sich aus den vielen Möglichkeiten seine Tasche zusammen zu stellen. Ich bin immer wieder fasziniert, was für tolle Ideen Lisa hat und was sie immer wieder aus Stoffstücken zaubern kann. Vielen Dank, liebe Lisa, dass ich dabei sein durfte!!!

 

Übrigens bis Sonntag könnt ihr euch noch den Einführungsrabatt von 40 % ggü. dem normalen Preis sichern. Also schnell entscheiden und ab an die Nähmaschine. ;)

 

Ich wünsche euch noch einen schönen RUMS-Tag und bis bald.

Liebe Grüße

Sarah

P.S. Der Schnitt wurde mir im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt.

 

Hier noch die Links:

Schnitt: Vintage Schoolbag Leonabel von LaLilly Herzileien

Plott: Art of Singer

Folien: Plottermarie

Stoff und Nähzubehör: Canvas, Zubehör und Reflektorstreifen von Strandguträuber

Innenstoff (mit Fahrrädern) aus dem Neumann’s Atelier Paradiso in Stadecken-Elsheim

 

 

Boxbag Ysabel Probenähen Teil 1

Guten Morgen Ihr Lieben,

gestern Abend – pünktlich vor dem heutigen RUMS-Donnerstag – ist das neue Ebook von LaLilly Herzileien online gegangen. Boxbag Ysabel.

Da ich ja bei der lieben Lisa im Stammteam bin, durfte ich natürlich wieder mitnähen. Es hat riesigen Spaß gemacht! Und es sind so zahlreiche und wunderschöne Taschen entstanden.

Ich möchte gar nicht soooo viel sagen, aber eins vorweg: der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Lisa hat sich wieder mal selbst übertroffen!!! :)

Ysabel gibt es in 3 Größen:

Midi: das entspricht schon einer Handtasche, man kann also alles mitnehmen, was frau so braucht

Mini: das notwendigste – Handy, kleines Portemonnaie und Schlüssel passt rein, super, wenn man nicht schwer tragen will und nicht viel braucht und

Micro: für die Minimalisten unter uns oder eben perfekt zum Feiern. ;)

Leider haben uns während dem Probenähen mal wieder die Bazillen erwischt, weshalb ich nur zur Midi und Mini gekommen bin. Aber Micro hole ich auf jeden Fall nach. Ich habe da schon so eine Idee, die ich testen möchte. ;)

Heute zeige ich euch aber erstmal meine Mini. Wir fangen mal klein an. :)

Diese Größe ist wunderbar um Reste zu verarbeiten!

Meine is: Im schlichten grauen Kunstleder mit blauen Kunstleder-Akzenten (beides von Snaply) aus den Resten meiner Maribel & Marisol gehalten.

Geschlossen wird sie einfach mit der Lasche, die durch den Riegel geschoben wird. Hält auch bist jetzt ganz gut.

 

Das Highlite meiner Ysabel findet sich auf der Unterseite und ein Stück an der Seite.

Ein Plott!! Ja, ich habe einen Plotter. :) Noch nicht so lange, daher habe ich noch nicht so viel gezeigt. Aber das musste ich einfach probieren!

Und es hat geklappt.

Die Datei ist aus der Paisley-Serie  von Fusselfreies. In die Datei hatte ich mich direkt verliebt und habe sie vor meinem Auge auf der Tasche gesehen.

 

Um euch noch einen kleinen Eindruck von der Größe der Tasche zu verschaffen, hier nochmal mit etwas Inhalt:

Ysabel ist super praktisch und wirklich schnell genäht. Ich finde, sie ist die eierlegende Wollmilchsau der Taschen. Von Handtasche über Partytäschchen ist alles dabei und durch die verschiedenen Verschlussmöglichkeiten von schick bis sportlich für jeden Anlass zu tragen.

Wenn ihr die Taschen der anderen Mädels sehen wollt, dann klickt doch einfach hier vorbei! Das ist wirklich lohnenswert.

Das tolle Ebook gibt es noch bis Sonntag mit 40 % Rabatt!!!!! Schnell sein lohnt sich also. :)

Und psst… Maribel und Marisol sind auch reduziert… ;)

Mit einem letzten Bild verabschiede ich mich in den Tag und verspreche: meine Midi zeige ich euch nächste Woche!!!

Liebe Grüße

Sarah

P.S. Der Beitrag enthält Werbung, aber natürlich auch meine eigene Meinung.

Das eBook würde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt.