Über mich

IchHallo,

ich bin Sarah, 29 Jahre alt, verheiratet mit dem besten Ehemann von allen, Mama eines kleinen Mini-Manns und inzwischen eine leidenschaftliche Näherin.💙

Angefangen mit Nähen habe ich im Sommer 2011, nachdem ich mir aus spontaner Eingebung eine Nähmaschine angeschafft habe. Mit Hilfe von Büchern, Anleitungen aus dem Internet und Gesprächen mit anderen habe ich mir die Techniken selbst angeeignet.

Natürlich sind meine Arbeiten noch nicht perfekt und vollkommen ausgereift. Sie sind sogar durchaus ausbaufähig, doch es macht mir Spaß zu nähen und hoffentlich mit diesem Blog auch, die „Erfolge“ zu präsentieren. Mein Motto fürs Nähen ist: „Probiere es aus und wenn es nicht klappt, dann weißt du beim nächsten Mal, was du besser machen kannst!“ Für mich ist Nähen dadurch Herausforderung, aber auch Entspannung zu gleich. Ich probiere alles aus und lass mich auch nicht direkt unterkriegen, wenn es mal nicht auf Anhieb so klappen will.

Der Name „Schnauzelraupe“ wurde mir quasi in die Wiege gelegt und seither wird er mich nicht mehr los. Daher kam ganz schnell die Idee, meine Taschen & Co. ebenso zu nennen.

Liebe Grüße

Schnauzelraupe

2 thoughts on “Über mich

  1. Birgit sagt:

    Hallo liebe Sahra, ich habe deinen Wolkendrachen gesehen und mich sofort verliebt. Leider finde ich nirgends die Anleitung dafür. köttest du die mir gegen Entgeld zukommen lassen, ich möchte gerne für ein behindertes Kind meiner Freundin dies nähen. Gruß Birgit

    • Sarah sagt:

      Hallo liebe Birgit,

      Das ist ja sehr nett, dass für das Kind einen Wolkendrachen nähen möchtest. Allerdings kann ich dir das Schnittmuster nicht zukommen lassen, da die Weitergabe von Schnittmustern verboten ist und ich mich daran auch halte. Die Schnitterstellerin hatte eine Facebook Gruppe, in der sie diesen zur Verfügung gestellt hat. Derzeit ist er dort aber auch nicht mehr verfügbar.
      Vielleicht kannst du über Pinterest eine andere/n Bettschlange/Bettdrachen finden oder nach deinen Wünschen abwandeln? Ich hoffe, du verstehst das und findest eine andere Lösung für das Kind.

      Viele Grüße Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.