Nähgarnisation

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich habe am Wochenende mal wieder den Stoffladen besucht und dabei endlich die letzten Teile für meine neue Idee gefunden: ganz süße Knöpfe. Eine kleine Nähmaschine, eine Schneiderpuppe und eine Schere. Da ich schon lange einen Bilderrahmen für mein Vorhaben zu Hause hatte und bei meinem letzten Stoffmarkt-Besuch auch wunderschönen Stoff mit Schneiderpuppen gefunden hab, war jetzt der Nähgarnisation2perfekte Zeitpunkt, meine Nähgarnisations-Idee in die Tat um zu setzen.

Nähgarnisation? Was ist das? Das ist ein Nähorganizer, der die Nähecke oder das Nähzimmer zu einem Hingucker macht. Außerdem ist durch den Stauraum auch gleich noch aufgeräumt und man hat alles, was man so braucht an Ort und Stelle.

Nähgarnisation1Wie wäre es denn, als Geschenkidee für Nähbegeisterte oder für den Eigengebrauch zu Hause. Natürlich kann die Nähgarnisation auch für jeden anderen Bereich gebastelt werden. Im Flur für einen kleinen Block und einen Stift für Einkaufszettel oder im Kinderzimmer für Bundstifte, Lineal und Schere. Es sind keine Grenzen gesetzt.

Hier findet ihr die Anleitung als pdf-Datei:

Nähgarnisation

Falls euch meine Anleitung gefällt, dann hinterlasst mir doch einen Kommentar und wenn ihr es dann genäht/gebastelt habt, freue ich mich sehr über Fotos von den fertigen Werken. Ganz viel Spaß mit der Nähgarnisation. :)

Da ich das erste nur für mich gemacht hab, geht es ab damit zu RUMS.

Eure Schnauzelraupe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.