Immer ein As am Ärmel

Guten Morgen ihr Lieben,

Sooooo lange ist es her, seit ich was geschrieben habe. Das liegt nicht daran, dass ich nichts genäht habe, oh nein. Aber ich bin mit dem kleinen Mann einfach nicht dazu gekommen bzw habe die freie Zeit dann lieber mit Nähen verbracht. ;)
Naja genug der einleitenden Worte.

Frau braucht ja immer wieder Taschen und ich bin ja bekennende Taschenspieler-Näherin.
Ich habe also mal wieder eine Tasche genäht, eine Faltentasche – das As. Inzwischen auch als Einzelebook erhältlich 😉

Der Stoff lag hier schon so ewig und schrie: Bitte, ich möchte unbedingt eine Tasche werden.

Die Falten kommen leider mit dem Stoff nicht ganz so raus, aber ich liebe sie trotzdem und sie bietet unheimlich viel Platz!

Liebe Grüße

Schnauzelraupe

Konfi-Dame

Hallo Ihr Lieben,

Der Standardsatz ja im Moment: Es ist zu heiß!

Verständlich oder? Heute waren es laut Außenthermoter im Auto 42 Grad. Das ist doch vollkommen irre. Im Auto dafür war es angenehm. Blöd ist nur, wenn man aussteigen muss…

Nähen geht da bei dem Wetter gar nicht! Kann ich ja froh sein, dass ich heute nur wenig genäht hab fürs Wanderpaket. Das größere Projekt habe ich letzte Woche genäht, als es noch kühl war 😉

Meine Cousine feiert nächstes Wochenende ihre Konfirmation. Da sie leider nicht um die Ecke wohnt, kann ich nicht mal einen Sonntag schnell dorthin fahren. Also hat sie ein Päckchen bekommen, damit sie uns doch irgendwie dabei hat.

Was junge Damen ja immer brauchen: eine Tasche für ihren Krams. Und da ist sie, von der Taschenspieler-DVD die Dame, die ich ja schon mehrfach genäht habe…;)

   
 
  Ich bin mal gespannt, ob sie ihr gefällt. Das Päckchen ist zumindest schon mal unterwegs.. 

Sonnig-heiße Grüße

Schnauzelraupe

Frohes Nähjahr

Guten Morgen Ihr Lieben,

schön, dass Ihr im Neuen Jahr auf meinem Blog vorbei gerutscht seid. 🙂 Ich wünsche Euch ein schönes, gesundes und spaßiges Neues Näh-Jahr!

Ich möchte euch heute mein letztes Projekt aus dem alten Jahr zeigen, weil dann kann ich direkt bei RUMS mit durchstarten 🙂

Am Wochenende war es so weit, ich habe meinen Hamburger Liebe-Lieblingsstoff zugeschnitten und mich nochmal an diese tolle Tasche getraut! Schließlich musste ich ja mein Weihnachtsgeschenk, den neuen Rollschneider testen.. Ich muss sagen, da schaut man den Stoff nur an und er ist geschnitten.

IMG_1536.JPG

Die Kugeltasche von Farbenmix 🙂
Nachdem ich das erste Mal etwas geflucht habe und eine gefühlte Ewigkeit gebraucht habe, bis die Audrey-Hepburn-Kugeltasche fertig war, habe ich mir geschworen: Nie wieder! Aber dann war da dieser Stoff…

IMG_1545.JPG
Der hat mich ja quasi im Laden angesprungen und gefleht mit zu kommen 🙂

IMG_1547.JPG
Auf der einen Seite hab ich die Seitentasche nach Anleitung genäht mit Reißverschluss..

IMG_1529.JPG
Die andere Seite ist zum Transport von Wasserfläschchen oder Nikoläuschen etwas praktischer…

IMG_1542-1.JPG
Etwas ganz anderes, als meine erste, aber ich bin eindeutig für mehr Farbe in diesem grauen Winter. Obwohl extra für die Taschen-Fotos die Sonne schien 🙂

IMG_1529-0.JPG
Sogar mit Ziernaht an den Seitentaschen, weil meine Lola das ganz prima macht 🙂
Nur der Stoff am Reißverschluss ist ein wenig versetzt, aber das fällt gar nicht so doll auf finde ich.

IMG_1544-1.JPG
Diesmal auch ohne annehmbare Träger, da ich gemerkt hab, dass ich das bei der anderen Tasche auch nicht genutzt habe. Den ersten Ausflug hat sie bereits hinter sich. Wir waren im Kino, im Film „Honig im Kopf„, ein wirklich wunderschöner und bewegender Film mit der bezaubernden Emma.

Aber es kommen sichere noch weitere tolle Gelegenheiten im Neuen Jahr!

Für das neue Jahr werden ja immer schlaue Vorsätze gemacht, die dann spätestens Ende Januar doch wieder hinfällig sind.
Deshalb wünsche ich mir und meinen Lieben und natürlich auch Euch als Lesern lieber was für das Jahr 2015, denn Wünsche können ja auch in Erfüllung gehen:
– Gesundheit und Lebensfreude
– Glück, Erfolg und Liebe
– ganz viel Spaß
– neue Ideen
– viel Nähzeit für alle kommenden Projekte
und
– Geld für den Stoffmarkt 😀

Was wünscht ihr Euch so für das Neue Jahr? Habt ihr schon tolle Nähprojekte geplant?

Auf das neue Nähjahr, alles Gute für 2015

Schnauzelraupe

Törtchen-Tasche*2

Hallo ihr Lieben,

Ich hab schon etwas länger diesen wunderschönen Stoff hier liegen.

IMG_0238.JPG Als meine Mama jetzt zum Lola-gucken da war, hat sie ihn natürlich direkt bewundert. Also meine Idee: ich nach daraus 2 Partnerlook-Taschen (eine für Mama, eine für mich) und damit man auch viel von dem tollen Stoff sieht, hab ich mich für die Markttasche von der Taschenspieler 2-DVD entschieden.
Der 2. Stoff war zum Glück auch da, ein pinkfarbener Stoff mit orangenen Pünktchen. Recht knallig, aber die Tasche soll ja auch auffallen. Also im Doppelpack zugeschnitten, genäht etc.

IMG_0186.JPG
Beide Taschen haben aus dem Törtchenstoff eine Applikation bekommen. Mama einen Himbeercupcake

IMG_0168.JPG und ich meine geliebten Macarons:

IMG_0194.JPG
Um die Dekostiche der Lola am Objekt zu üben, hab ich die Tasche noch mit einer Herzchennaht versehen:

IMG_0166.JPG

Meine Mama ist begeistert und ich freu mich, dass ich für den Stoff endlich eine Tasche gefunden habe. 🙂

IMG_0196.JPG

Weil heute Donnerstag ist und eine davon mir ist, geht es ab damit zu RUMS.

Liebe Grüße

Schnauzelraupe

Das letzte Projekt

Hallo Ihr Lieben,

Ich zeige euch heute mein letztes Projekt..
Vor einiger Zeit hatte meine Schwiegermutter gefragt, ob ich ihr eine Dame (von der Taschenspieler DVD von Farbenmix) nähen würde, wie meine Fahrrad-Dame-Tasche vor einiger Zeit. Letzte Woche hat sie mir dann ihren ausgewählten Stoff und die gewünschte Schnalle gegeben und hier kommt das Ergebnis:

IMG_0137.JPG

IMG_0134.JPG

IMG_0135.JPG

IMG_0136.JPG

Vorne drauf haben wir ein aufgeschlagenes Buch gestickt, wir, weil der beste Ehemann von allen tatkräftig unterstützt hat!

IMG_0139.JPG

IMG_0140.JPG

Innen mit 2 zusätzlichen Innentaschen für allerlei Kleinkrams.:)

Die Tasche ist jetzt auch bei ihrer neuen Besitzerin und kann jetzt auf ihren ersten Einsatz warten.

Viel Freude damit und auf eine gute Tragezeit!

Damit beende ich das Nähabenteuer mit meiner lieben Nähmi.

Liebe Grüße

Schnauzelraupe

Eine ruhige Kugel..

..schiebt man nicht gerade, wenn man die Kugeltasche von der Taschenspieler-DVD 2* macht.

Allein die Ganzen Einzelteile sehen nach einer Aufgabe aus.20140604-161417-58457994.jpg
Zuschneiden…, image046Zusammen stecken und natürlich auf dem Weg dahin noch etwas verzieren. image042Hier mit einem aufgestickten Lippenstift und den Namen „Audrey“ und auf der anderen Seite mit einer Applikation aus dem Audrey Stoff. image041

image003

Auch wenn sie nicht immer ganz so wollte, die gute Kugel, hab ich sie doch in den Griff bekommen. Die Handgriffe sind direkt an die Tasche genäht, der Schultergurt lässt sich abnehmen und bei Bedarf auch noch verlängern.image002

Von den Farben ist sie etwas ruhiger geblieben, aber als großer Audrey Hepburn, Frühstück bei Tiffany und Paris-Fan konnte man daran ja auch nicht vorbei gehen. 🙂 Am liebsten würde ich sie schnappen, Croissant in die Hand und zum Eiffelturm spazieren…

Leider hat das Wetter gestern nicht so mitgespielt, so dass die Fotos nicht ganz so schön sind, aber Audrey hat mich irgendwie inspiriert. 🙂 Der Eiffelturm ist es nicht gerade, aber unsere Terrasse musste eben als Ersatz herhalten. Und das Outfut war ja zumindest am Eiffelturm angelegt.

image004 image005 image007

Den Stoff und das Gurtband habe ich mal wieder bei Buttinette erstanden. Das Webband bei dawanda, Shop: Giraffenland und die Karabiner und D-Ringe bei SweetCrafts ebenfalls über dawanda.

Mir gefällt sie, die Gute Audrey und ich bin froh, dass ich den Schnitt ausprobiert hab, auch wenn ich erst Zweifel hatte. 😉

audrey034pZum Glück ist meine Kugel noch rechtzeitig fertig geworden, denn jetzt heißt es Emma meets Tiffany und das RUMSt ganz schön.

Bedeutet: heute ist Donnerstag und ich kann sie gleich zu RUMS geben und weil gerade alles so gut zusammen passt, ist diese Woche bei Frühstück bei Emma die Kugeltasche im Sew along. 🙂

Ich freu mich 🙂

Liebe Grüße

Schnauzelraupe

*siehe dazu auch: unter Empfehlungen meine Rezension zu den Taschenspieler DVD’s.

Feine (Fahrrad-)Dame

Hallo Ihr Lieben,

so jetzt komme ich endlich dazu, euch meine 1. Tasche nach dem Urlaub zu zeigen. 🙂 Ich bin inzwischen Besitzerin der Taschenspieler-DVDs von Farbenmix und dies ist meine erste Tasche davon*. Es ist eine Dame. 🙂 Die eingefleischten Taschenspieler werden sicher direkt wissen, was eine Dame ist. Für alle, dies es nicht wissen, hier ist sie, meine feine Dame:

image004 Als Hauptstoff habe ich einen blauen Jeansstoff gewählt, damit das ganze etwas robuster ist. Der Innenstoff und daher ist auch die Applikation auf der Vorderseite ist ein Fahrradstoff von Buttinette. Die Klappe ist in hellgelb eingefasst, um dem ganzen blau einen schönen Rahmen zu geben.

Geschlossen wird die Tasche mit einem einfachen (angenähten) Druckknopf. Als Henkel habe ich einfach ein Gurtband genommen, ohne Schnallen etc. Es hat so eine Länge, dass man sie sowohl über die Schulter, als auch schrimage008äg rüber tragen kann.

Im Inneren sind eine Haupttasche, die mit dem Fahrradstoff ausgekleidet wurde und 3 kleinere Taschen vorne drauf.

image009

Da ich einen Druckknopf zum Annähen genommen habe, lässt sich die mittlere Tasche perfekt mit einem Päckchen Tempos befüllen. Um den kleinen Täschchen mehr Platz zu bieten, ist oben ein Gummi eingenäht.

An der Seite sorgt ein bunt gestreiftes Webband noch für den erforderlichen Hingucker, da die Tasche sonst ja eher schlecht in blau gehalten ist. Zumindest, wenn man den Innenstoff nicht auf den ersten Blick sieht.image003

Meine feine Dame hat die perfekte Größe zum Shoppen, zum Arbeiten oder einfach für einen Besuch bei Freunden.

 

* Bewertung der Taschenspieler-DVD:

Die Farbenmixanleitung war super erklärt, mit Bildern und teilweise sogar Videos zu den Anleitungen. Ich hatte mich am Anfang etwas gesträubt wegen dem Ausdrucken und Anleitung am PC lesen etc.. ABER: ganz umsonst. Ich habe das Schnittmuster ausgedruckt, mein Drucker hat die richtige Einstellung sogar schon von allein gefunden 😉 und dann nur noch ausschneiden und zusammenkleben. Ganz einfach und recht schnell gemacht. Kein lästiges Abpausen der Schnittmuster, einfach das ausgedruckte auf den Stoff legen, malen und fertig.

Die Anleitungen sind sehr verständlich und mit vielen Bildern. Ich habe sie mir nicht ausgedruckt, sondern auf mein Tablet gezogen. So brauche ich den PC nicht die ganze Zeit über an zu lassen, verschwende kein Druckerpapier, sondern habe sie kompakt dabei. Dies ist auch sehr hilfreich, wenn man passenden Stoff kaufen geht. 😉 Dann weiß die Verkäuferin direkt, wie sie sich das vorstellen muss und ich kann entscheiden, ob es zu meinem Wunschobjekt passt oder nicht.

Ich bin gespannt, was als nächstes kommt. Ich liebäugle ja noch mit dem As oder der Kugeltasche.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenenende

Schnauzelraupe