Etwas ganz besonderes

Guten Morgen ihr Lieben,

Geburtstag haben ist was ganz besonderes, vor allem, wenn es der allererste ist. Für meinen kleinen Mann war es letzte Woche so weit. Und sowas ist für mich als quasi frisch gebackene Mama natürlich etwas ganz besonderes.

So schnell ging dieses ein Jahr rum, viel zu schnell für meinen Geschmack. Gerade erst hat er sich das erste Mal an mich gekuschelt und Zack, schon erkundet er auf eigenen Füßen die Welt. Na gut, vorher kamen noch Sitzen, Krabbeln, Stehen, aber gefühlt waren es nur ein paar Tage.

Damit mein kleiner Mann einen ganz wunderbaren Tag hat und das alles für ihn und natürlich für uns etwas ganz besonderes wird, habe ich beschlossen, eine Geburtstagskrone und ein Geburtstagsshirt zu nähen. Auch als kleine Erinnerung für später. 😉

Stoff sollte auf jeden Fall das Super-Kind eine EP von Stoffwelten werden. Die kam nach Hoffen und Bangen zum Glück auch noch rechtzeitig. Und ist so schön oder? Ich muss sagen, es ist eine super Qualität, sie ist einfach sooooooo toll weich und angenehm auf der Haut. Und sie lies sich super gut vernähen. Kein Einrollen! Ich bin gespannt, ob die Farben so toll bleiben, auch nach mehrmaligem schonendem Waschen. Ich hoffe es so 🙂

Und passt zu meinem kleinen Super-Kind.

Genäht habe ich das Oberteil Wandelstar von Eine näht mit kleinem bestickten Lätzchen.

Die Stickdatei habe ich mir am PC selbst erstellt.

Mein kleiner König. 🙂

Das Lätzchen ist durch die Knöpfe an den Schulterklappen abnehmbar, damit das Shirt auch nach dem Geburtstag noch tragbar ist. Das finde ich an diesem Schnitt total super. Er ist einfach so wandelbar. Ich habe die Oversize Variante gewählt, da der kleine Mann ja doch eher normal bis kräftig gebaut ist.

Bei den Schulterklappen habe ich die schmale Variante genommen, da ich nichts wollte, was zusehr aufträgt, trotzdem aber das Lätzchen befestigen wollte. Es gibt auch noch breitere Schulterklappen.

Hier nochmal en détail.

Um nicht von dem Shirt abzulenken habe ich einen einfachen Knopf genommen.

Nicht nur, dass ich für den Saum mehrfarbiges Garn benutzt habe, ich habe auch noch ein kleines Kroko drauf genäht und dann einen Zickzackstich genommen, damit es so aussieht, als würde sich das kleine Kroko im Gras verstecken. Ich hoffe, dass es dem kleinen Mini-Mann gefällt, wenn er es später mal in der Hand hat und was damit anfangen kann.

Nun zur Geburtstagskrone. Dies ist ein Freebook von DieDrahtzieherin, dass ich mir bei Makerist runtergeladen habe. Die Anleitung ist super verständlich geschrieben. Etwas umfangreicher ist das Krone nähen auf jeden Fall, aber ich finde, es hat sich gelohnt oder???

Die „1“ ist natürlich abnehmbar (mit Klett), damit die Krone auch im nächsten Jahr noch auf den Kopf vom kleinen Mann gesetzt werden kann. 😉

Hier habe ich mich gegen das Sticken entschieden, weil ich aplizieren einfach schöner fand und das Rot nochmal aufgreifen wollte.

Und da ist es nun, das fertige Shirt, am kleinen Mann, der übrigens versucht hat, meine Deko zu essen, während ich versucht hab schöne Fotos zu machen…

Ein Jahr ist er nun alt, mein kleiner Mann und er verzaubert mich immer noch jeden Tag aufs Neue. Erkunde die Welt kleiner Mann, lerne weiterhin, bleibe gesund und verliere nie dein tolles Lächeln!

Du bist wirklich das allerbeste, was mir je passiert ist und ich liebe dich unendlich doll, du Super-Kind!!! :-*

Schnitte:

  • Geburtstagkrone – DieDrahtzieherin
  • Wandelstar –  Eine näht (habe ich bei makerist und dawanda nicht mehr gefunden komischerweise)

Stoff:

  • Stoffwelten
  • ansonsten Reste aus dem heimischen Stoff-Fundus (Loveboats von Hamburgerliebe …)

Liebe Grüße

Mama Schnauzelraupe