Frau Antjes Schwalbenliebe

Guten Morgen,

heute mal etwas später, aber immer noch passend zu RUMS. 😉

Ich hatte mir für den Sommer mal wieder einen Rock genäht, aus dem wunderschönen Interlock Kenny Schwalben (gibt es zb hier). Ich habe ihn im Stoffladen in der Stadt gekauft. Super Sache Farbe und er fühlte sich einfach so traumhaft an!!

Der Schnitt ist eine Frau Antje von Fritzi&Schnittreif. 

Ein super schneller und einfach zu nähender Rock, der aber durch die Falten richtig was her macht.

Meinen ersten Schnitt von Fritzi&Schnittreif hatte ich ja schon hier gezeigt. Bereits damals habe ich mich in die optisch eher einfache (ohne viel Schnickschnack), aber dennoch schicke Art der Schnitte verliebt.

Meine Frau Antje war in diesem Sommer sehr oft im Einsatz, vor allem zu unserem ersten Strand-Urlaub mit dem Mini nach Holland (passenderweise) hat sie mich begleitet. Leider gibt es da kein Bild, wo der Mini nicht gerade an der Hand vor dem Rock herläuft. 😉

Deshalb mussten die Bilder dann hier nachgeholt werden. Ich finde aber, die Schwalben, die im Wind tanzen haben auch etwas. 🙂

Diese tollen Bilder und auch die anderen aus der Reihe (zu sehen hier) stammen übrigens von eine wunderschönen Spaziergang mit meinem zwei Männern. Es war zwar leider recht kalt, aber ich habe einfach mal alle genähten Teilchen mitgenommen und wir haben ein paar tolle Fotos gemacht. Und ja, mit umziehen… Ich hab gefroren, aber der Mini, dick eingepackt im Kinderwagen hatte richtig seinen Spaß. 🙂 Ihr dürft gespannt sein, was da an Bildern noch kommt… Der beste Ehemann von allen war jedenfalls richtig stolz auf seine Bilder und deswegen muss ich euch einfach ein paar mehr zeigen. Hat er aber auch gut gemacht! Danke dir!

 

Vielleicht kann ich da nächstes Jahr einfach nochmal Bilder nachlegen. 😉

Die Jacke ist übrigens meine Alegra, die es hier und hier zu sehen gab.

Ich wünsche euch einen angenehmen Herbsttag.

Bis bald.

Liebe Grüße

Schnauzelraupe

Ich hab einen Vogel

…Oder auch 276 auf einmal:D

Guten Morgen Ihr Lieben,

endlich kann ich mal wieder bei RUMS mitmachen. Juhu! Denn endlich habe ich mal wieder was nur für mich genäht. Ein Sommerkleid, weil der Sommer sich hier ja gerade von der allerbesten Seite zeigt.

Vögel2

Das Schnittmuster Twin(e)book Wickelkleid von Kibadoo habe ich schon eine Ewigkeit hier liegen gehabt. Ich habe sogar den Stoff für eine langärmelige Winterversion hier schon seit einiger Zeit liegen. Nur habe ich mich noch nicht ran getraut und bis zum Winter ist ja auch noch eine Weile hin.

Aber erst mal sollte es ja auch sommerlich werden. Mit Vögeln, weil die zum Sommer passen und weil die ganz hervorragend zu mir passen. Als ich letztens die Vögelchen gesehen habe, hab ich gewusst: der muss es sein und vor allem in diesem schönen Mintgrün. Alles andere kam nicht in Frage.

 

Vögel15Deshalb direkt bei Alles für Selbermacher den Online-Shop durchwühlt. Leider ernüchternd, denn es gab ihn zu dem Zeitpunkt nur noch in schwarz. Aber ein paar Tage gewartet und schon war er wieder lieferbar und ich musste direkt zuschlagen. Nicht auszudenken, wenn er wieder ausverkauft gewesen wäre.Vögel1

Dazu passend, habe ich direkt das lila farbene Elastik-Schrägband bestellt. Braun war mir zu blöd, aber lila als Kontrast fand ich ganz schön.

 

Die passende Tasche habe ich ja hier schon genäht. 🙂

Und wie gesagt, durch die Vögel passt es ja zu mir, da ich ja ab und an auch mal einen kleinen Vogel habe. Aber ich steh dazu und ein bisschen verrückt darf man ja durchaus mal sein.

So zum Beispiel, als ich die Fotos für mein Kleid machen wollte. Vogel, Tisch, Fliegen, Assoziationen, die mir dabei direkt durch den Kopf gingen.

 

Vögel13 Einen schönen Tag Ihr Lieben.Vögel8

Liebe Grüße

Schnauzelraupe