ChinoMini in Jeans

Guten Morgen,

heute zum RUMS möchte ich euch einen weiteren Rock zeigen, den ich mir zum Herbstbeginn genäht habe.

Einen Chino-Mini von Prachtkinder.

Den Stoff hab ich im Holland-Urlaub auf dem Markt gekauft. Es ist ja so toll, dass es da fast auf jedem größeren Markt einfach Stände mit Stoff gibt! Das wäre mein persönlicher Untergang. Hihi.

Schon so musste ich mir anhören: das Auto war auf der Hinfahrt doch schon voll… ups.

Aber das Stöffchen hat trotzdem noch gepasst und ich finde als Rock macht es sich richtig gut. Es ist nicht allzu dick, also auch im Sommer ein super Rock für warme Themperaturen.

Leider etwas schwer zu erkennen die tollen Abnäher und der Fake-Reißverschluss-Einsatz vorne. Aber das beste: mit Taschen. 🙂

Das sind natürlich auch wieder Bilder vom stürmischen Spaziergang, wie unschwer zu erkennen. 😉 Aber zumindest war alles noch grün und nicht schon grau, wie jetzt.

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag !

Viele Grüße

Schnauzelraupe 

Frau Antjes Schwalbenliebe

Guten Morgen,

heute mal etwas später, aber immer noch passend zu RUMS. 😉

Ich hatte mir für den Sommer mal wieder einen Rock genäht, aus dem wunderschönen Interlock Kenny Schwalben (gibt es zb hier). Ich habe ihn im Stoffladen in der Stadt gekauft. Super Sache Farbe und er fühlte sich einfach so traumhaft an!!

Der Schnitt ist eine Frau Antje von Fritzi&Schnittreif. 

Ein super schneller und einfach zu nähender Rock, der aber durch die Falten richtig was her macht.

Meinen ersten Schnitt von Fritzi&Schnittreif hatte ich ja schon hier gezeigt. Bereits damals habe ich mich in die optisch eher einfache (ohne viel Schnickschnack), aber dennoch schicke Art der Schnitte verliebt.

Meine Frau Antje war in diesem Sommer sehr oft im Einsatz, vor allem zu unserem ersten Strand-Urlaub mit dem Mini nach Holland (passenderweise) hat sie mich begleitet. Leider gibt es da kein Bild, wo der Mini nicht gerade an der Hand vor dem Rock herläuft. 😉

Deshalb mussten die Bilder dann hier nachgeholt werden. Ich finde aber, die Schwalben, die im Wind tanzen haben auch etwas. 🙂

Diese tollen Bilder und auch die anderen aus der Reihe (zu sehen hier) stammen übrigens von eine wunderschönen Spaziergang mit meinem zwei Männern. Es war zwar leider recht kalt, aber ich habe einfach mal alle genähten Teilchen mitgenommen und wir haben ein paar tolle Fotos gemacht. Und ja, mit umziehen… Ich hab gefroren, aber der Mini, dick eingepackt im Kinderwagen hatte richtig seinen Spaß. 🙂 Ihr dürft gespannt sein, was da an Bildern noch kommt… Der beste Ehemann von allen war jedenfalls richtig stolz auf seine Bilder und deswegen muss ich euch einfach ein paar mehr zeigen. Hat er aber auch gut gemacht! Danke dir!

 

Vielleicht kann ich da nächstes Jahr einfach nochmal Bilder nachlegen. 😉

Die Jacke ist übrigens meine Alegra, die es hier und hier zu sehen gab.

Ich wünsche euch einen angenehmen Herbsttag.

Bis bald.

Liebe Grüße

Schnauzelraupe